Fragen & Feedback

Frage: Ist der Crashkurs wirklich gratis – und bringt er mir etwas, ohne dass ich am Hauptkurs teilnehme?
Marc: Ja, der Crashkurs ist gratis! Aber auch der Hauptkurs mit seinen 30 Lektionen in 90 Tagen ist seit 21. Juli auf der Basis Deiner freien Spende. Wenn Du am Ende des Crashkurses bist, findest Du einen paypal-Spendenbutton – mit jeder Summe, die Du beiträgst, kannst Du beim Hauptkurs einsteigen. Du selbst entscheidest, wie viel Du geben willst und kannst – Du kannst Dir auch selbst eine „Ratenzahlung“ basteln. Denn auf im Verlauf des Kurses wirst Du immer wieder eine Einladung zum Spenden finden. Der ursprüngliche Verkaufspreis des Kurses lag bei 580,- € (bzw. 390,- € als Aktionspreis).

Frage: Welches Risiko habe ich?

Selbstbewusstsein aufbauen

Selbstvertrauen stärken mit dem Videotraining von Dr. Marc Stollreiter

Marc: Risiken gehe nur ich ein. Denn ich habe Monate Arbeit investiert (wenn man mal die 25 Jahre Ausbildung & Erfahrung weglässt). Ich habe Kosten für das Hosting der Videos, den Newsletter-Versand, Buchhaltung usw. Du trägst als Wertschätzung für meine Arbeit genau das bei, was Du willst. Ich sehe diesen Videotraining als ein Beispiel für genau das, was ich lehre: Dass Du und ich mit dem, was wir wirklich von Herzen gerne tun, gleichzeitig unser Geld verdienen und einen wertvollen Beitrag für die Menschheit leisten können. Deine Talente sind Deine Berufung und Freude zugleich. Die Quadratur des Kreises sozusagen. Ich freue mich, wenn Du Freunde zu diesem Kurs einzulädst und Ihr gemeinsam in Arbeitsgruppen und Lernpartnerschaften den Boost erfahrt. .

Frage: Kann ein reiner Videokurs mir wirklich grundlegend helfen?
Marc: Natürlich bist Du auch auf meinen Seminaren willkommen (siehe www.stollreiter-academy.com) oder kannst begleitend eine Beratung mit mir buchen – in allen Fällen entscheidest Du selbst, was Du zahlst – von mir gibt es lediglich Preisempfehlungen.

Aber zurück zur Fragen: Dieses Selbstbewusstseins-Training auf meinen geballten Erfahrung mit Tausenden Seminar- & Vortragsteilnehmern sowie Beratungskunden. Dennoch hat ein Videotraining spezielle Vor- und Nachteile.

Vorteile:

  • Der Inhalt ist durch den Videoschnitt sehr gestrafft. Ich liefere Dir geballte Erkenntnisse.
  • Fragen anderer Teilnehmer kenne ich aus meinen Seminaren, Coachings etc.  – dennoch habe ich das Training zusätzlich mit Hilfe von Beta-Testern optimiert.
  • Du kannst jederzeit und von überall aus lernen – vor allem aufgrund der Hörbücher, die mittlerweile ebenfalls existieren, und die viele Übungen enthalten.
  • Du kannst Lektionen beliebig oft wiederholen, pausieren usw. – ohne weitere Kosten. Über Updates des Kurses werde ich Dich auf dem Laufenden halten.

Nachteile – und wie wir diese abfangen:

  • Du kannst nicht jederzeit Rückfragen stellen – Du hast aber die Möglichkeit, 1. Deine Fragen zu notieren und mir diese gezielt in einem Coaching, einem Seminar oder im Live-Stream zu stellen stellen (Termine gebe ich per Mail bekannt).
  • Du brauchst mehr Selbstdisziplin. Das Ansehen der Videos versorgt Dich bereits mit unzähligen Aha-Effekten – dennoch sind die Übungen mindestens ebenso wichtig.

Frage: Welche Qualifikationen bringst Du mit?
Marc: Die Antwort findest Du unter „Meine Qualifikation